Jens Weißflog: “Hätten viel mehr Karten verkaufen können” | Sport im Osten | MDR

Jens Weißflog: “Hätten viel mehr Karten verkaufen können” | Sport im Osten | MDR


zu meiner geschätzen
Kollegin Marion Tetzner. Marion, ein großer Tag
für dich als Autorin, dieser filmischen Flugreise
mit Jens Weißflog. Heute die Vorab-Kino-Premiere.
Wie groß ist die Aufregung? Was soll ich sagen? Jens, bist du aufgeregt? Normalerweise nicht, wenn
ich ins Kino gehe. Aber diesmal vielleicht
doch etwas mehr. Weil es doch auch für mich
eine Premiere ist. Jetzt auch im Kino zu landen,
nach Eddie Edwards. Es bewaffnen sich jetzt
schon alle mit Popcorn. Ich hoffe, dass ich auch
noch etwas abbekommen. Wir kennen uns so lange,
wir bleiben beim du. Es war dein Wunsch, den Film erst
mal im Kino zu sehen. Und nicht allein. Du hast Freunde eingeladen. Ich glaube, dass der Film
toll geworden ist. Sich zu Hause hinzusetzen,
nur in der Familie, sich das in der stillen Kammer
anzuschauen, das wäre zu schade. Da muss man schon einige
Mitwirkende treffen. Und einladen, vor und
hinter der Kammer. Das ist uns gelungen. Des Kino ist voll. Wir hätten natürlich noch viel
mehr Karten verkaufen können. Das ist es einfach wert. Dann sind wir weiter aufgeregt. Morgen Abend dann die Sendung
um 20:15 Uhr bei uns.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *